Sarah Jessica Parker will Hollywood verändern

Sarah Jessica Parker will Hollywood verändern. Zumindest im Bezug auf romantische Rollen. Die Schauspielerin möchte gerne mit den Stereotypen in der Traumfabrik aufräumen. Sie erklärte, immer mehr, sehr junge Frauen würden romantische Rollen bekommen, das müsse sich ändern. Nachdem die 40-Jährige immer öfter Drehbücher für eigentlich viel jüngere Schauspielerinnen bekommen würde, und sich zu alt dafür fühle, hoffe sie nun die Regisseure davon zu überzeugen, solche Rollen auch für Frauen ab 40 zu schreiben. Sarah Jessica Parker sagte: "Ich habe diese Bücher gelesen und sagte zu meinem Agenten: 'Ich bin zu alt für diese Rolle'. Ich wusste es in dem Moment, als ich die Zusammenfassung las." Zudem sagte sie, es sei schrecklich, den Leuten vorgaukeln zu müssen, man sei viel jünger als in Wirklichkeit.

Sarah Jessica Parker: zwei Filme

Sarah Jessica Parker hat in den letzten Monaten zwei Filme in die Kinos gebracht. Zum Einen "Die Familie Stone" und zum Anderen "Zum Ausziehen verführt". "Zum Ausziehen verführt" läuft derzeit in den deutschen, österreichischen und schweizer Kinos.

Kommentar

Ob Sarah Jessica Parker wirklich Hollywood verändern kann? Nun, Carrie (Sex and the City) hätte das bestimmt geschafft.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« Anastacia: Beziehung mit ihrem Bodyguard
» Sharon Stone: Hat sie Sienna Miller angegriffen?

Trackback-URL: