Fragen
Heroin: Ist Angelina Jolie heroinsüchtig?

Angelina Jolie

Angelina Jolie (Foto: David Gabber / PR Photos)

Dass Angelina Jolie heroinsüchtig ist, ist ein Gerücht, dass das US-Klatschmagazin Star in die Welt gesetzt hat. Mit dem Titel „Angelina: Heroin-Shocker!“ hat man offensichtlich versucht, die Auflage in die Höhe zu treiben.

Angelina Jolie: Heroin Story im Star

Entstanden ist der Bericht zu einer Zeit, zu der Angelina Jolie für die Premiere des Films „The Tourist“ in Deutschland war. Dem Magazin zufolge habe die Schauspielerin dort „zugedröhnt“ gewirkt und sei so schwach gewesen, dass ihr Lebenspartner Brad Pitt sie stützen musste. Beobachtungen, die die deutsche Presse nicht teile. Im Gegenteil – hierzulande wurde über Jolie als strahlender Star berichtet, der gut gelaunt und energetisch wirkte. Substantielles, das die Heroinsucht Angelina Jolies belegen könnte, hat das Magazin nicht geliefert.

Angelina Jolie hat Heroin genommen

Der Star witterte offenbar „leichte Beute“, denn Angelina Jolie hat tatsächlich eine Drogenvergangenheit. Im Alter von etwa 20 Jahren hat sie verschiedene Drogen ausprobiert: neben Heroin bspw. auch Kokain, LSD und Marihuana.

Sie hat in mehreren Interviews über ihre Drogenerfahrungen gesprochen. Betont aber stets, dass es keine positiven Erfahrungen waren und warnt davor, es ihr gleich zu tun.

So kam Angelina Jolie von den Drogen los

Ihr damaliger Ehemann, der britische Schauspieler Jonny Lee Miller (Trainspotting, Eli Stone), hat ihr geholfen, von den Drogen loszukommen. Teil ihres Erfolgsrezeptes, von den Drogen loszukommen, war es, sich konsequent von Freunden loszusagen, die Drogen nehmen.

Kommentieren? 15.05.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Jeremy Renner
» Wer ist die Schöne aus King Arthur?