• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Filme, Steckbrief, Bilder & Fakten

Selena Gomez

Selena Gomez

Die in Texas geborene Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez ist vor allem durch ihrer Rolle der Alex Russo in der Disney-Serie „Die Zauberer vom Waverly Place“ bekannt geworden. Seit 2008 startet die Amerikanerin mit italienischen und mexikanischen Wurzeln auch musikalisch durch und konnte mit mehreren goldenen Schallplatten Erfolg feiern. Inzwischen ist sie die jüngste UNICEF-Botschafterin der Welt.

Selena Gomez Steckbrief

Name

Selena Gomez

bürgerlicher Name

Selena Marie Gomez

Geburtsname

Selena Marie Gomez

Nationalität

us-amerikanisch

Geburtsdatum

22. Juli 1992

Sternzeichen

Sternzeichen Krebs

Spitzname

Sel, Selly, Selenita

Geburtsort

Grand Prairie (Texas, USA)

Augenfarbe

braun

Haarfarbe

braun

Körpergröße

1,65 m

Gewicht

55 kg

Vorbilder

Rachel McAdams

Tattoos

ja, "LXXVI" im Nacken (Geburtsjahr ihrer Mutter) und Musiknote am Handgelenk

Beruf

Sängerin, Schauspielerin

Politisch

bislang keine Festlegung

Ausbildung

High School (Hausunterricht)

Religion

christlich, katolisch

Lieblingsessen

saure Gurken, Pizza, Toast, Sushi, Schrimps

Lieblingsgetränke

Tee, Cola

Lieblingsfarbe

grün

Beziehungen

Justin Bieber

Familienstand

ledig

Hobbys

Basketball

Musikgeschmack

Paramore

Selena Gomez Bilder

► alle Bilder von Selena Gomez durchklicken

Selena Gomez gehört zu den wenigen Künstlerinnen, der ein erfolgreicher Wandel vom Kinderstar zur erwachsenen Schauspielerin gelungen ist. Zusätzlich hat die sexy Halbmexikanerin die Musik für sich entdeckt und kann auf diesem Feld ebenso brillieren. Wir begleiten ihr Leben mit Bildern, die wir auf dieser Seite sammeln.

Selena Gomez Biografie

Selena Gomez, eigentlich Selena Marie Gomez, ist eine Schauspielerin und Sängerin, die am 22.07.1992 in Grand Prairie im US-Bundesstaat Texas geboren wurde. Da ihre Mutter Theaterschauspielerin war, kam Selena frühzeitig mit der Schauspielerei in Berührung und wurde bereits im Alter von zehn Jahren bei einem Talentwettbewerb entdeckt. Daraufhin spielte sie gemeinsam mit Demi Lovato in der TV-Serie „Barney & Friends“ und trat in diversen Disney-Produktionen auf. Darunter „Hannah Montana“, „Hotel Zack und Cody“ und „Die Zauberer vom Waverly Place“.

Dabei steuerte sie gelegentlich einzelne Songs bei und entdeckte so ihr Talent und ihre Liebe zur Musik. Nachdem bereits einige ihrer Songs bei Walt Disney Records veröffentlicht wurden, unterschrieb sie 2008 einen Vertrag mit dem Label Hollywood Records, das zur Disney Music Group gehört. 2009 rief sie schließlich die Band „Selena Gomez & the Scene“ ins Leben und veröffentlichte im April 2010 ihr erstes Album. Im September 2010 folgte das Zweite.

Lebenslauf

Die hübsche Selena Gomez ist zwar erst Jahre alt, doch kann bereits zahlreiche berufliche Erfolge vorweisen. Trotz ihrer Popularität und ihrem beruflichen Erfolg musste Selena sich aber auch schon mit den Schattenseiten des Lebens auseinander setzen. Von Krankheiten, Trennungen und Gerüchten hat sich die Sängerin und Schauspielerin allerdings nie aus der Bahn werfen lassen.

Leben

Geboren wurde Selena Marie Gomez am 22. Juli 1992 im texanischen Grand Prairie. Ihre Eltern sind die Halbitalienerin Amanda Dawn Teefey und der Mexikaner Ricardo Joel Gomez. Als Selena gerade mal fünf Jahre alt war, ließen sich ihre Eltern scheiden. Daher wuchs sie bei ihrer Mutter in Grand Prairie auf. Ihre Mutter war noch recht jung, gerade mal 16, als sie Selena zur Welt brachte und das Mutter-Tochter Duo musste mit einigen Widrigkeiten zurecht kommen. Doch durch Fleiß und harte Arbeit bescherte Mutter Amanda ihrer Tochter eine schöne Kindheit. Mittlerweile hat Selena zwei jüngere Halbschwestern. Sowohl ihre Mutter und Stiefvater Brian Teefey, als auch ihr Vater Rick haben jeweils ein kleines Töchterchen.

Schon früh in ihrem Leben entdeckte Selena ihre Liebe für die Schauspielerei. Nach eigenen Angaben wurde Selena dabei von ihrer Mutter inspiriert, die als Theaterschauspielerin auf der Bühne stand.

Ihre ersten Karriereschritte

Selena Gomez sammelte bei der Fernsehserie „Barney und seine Freunde“ von 2002 bis 2003 erste eigene Erfahrungen als Schauspielerin. Die US-amerikanische Serie, deren Zielgruppe Kinder im Vorschulalter sind, hat neben Selena Gomez auch Demi Lovato als Karriere-Sprungbrett gedient. Zur Serie kam die damals 10-jährige Selena, weil sie bei einem Wettbewerb für junge Talente entdeckt wurde. Veranstaltet wurde dieser Wettbewerb von Disney.

Einige Jahre später hatte Selena Auftritte in Serien wie „Hotel Zack und Cody“ oder „Hannah Montana“. Auch in Filmen, wie Mission 3D, dem dritten Teil der Spy Kids -Reihe, war die junge Selena zu sehen. Ihre erste größere Hauptrolle ergatterte Selena Gomez im Jahr 2007 durch die Hauptrolle in der Disney-Serie „Die Zauberer vom Waverly Place“. Bis zum Jahr 2012 lief die Serie mit Selena in der Hauptrolle.

Eine weitere Hauptrolle bekam Selena Gomez im Jahr 2008 in dem Film „Another Cinderella Story“.

Selena Gomez als Schauspielerin

Nachdem sich Selena als Jungschauspielerin einen Namen gemacht hatte, übernahm sie regelmäßig Rollen in größeren Filmproduktionen. In „Prinzessinnen Schutzprogramm“ spielte Selena im Jahr 2009 erneut an der Seite ihrer Freundin Demi Lovato. Ein Jahr später drehte Selena zusammen mit der jungen Joey King den Film „Schwesterherzen- Ramonas wilde Welt“.

Im Jahr 2011 folgte der Film „Plötzlich Star“. Von einer etwas wilderen Seite zeigte sich die junge Schauspielerin im Jahr 2012 im Film „Spring Breakers“. In dieser Produktion wirkten neben Selena Gomez auch Vanessa Hudgens, Ashley Benson und James Franco mit. 2013 erschien der Film „Getaway“ mit Ethan Hawke und Jon Voight, in dem Selena die Rolle einer jungen Hackerin spielt.

Ihr Schauspieltalent und ihre musikalischen Qualitäten konnte Selena 2014 im Musical Drama „Rudderless“ unter Beweis stellen. Im selben Jahr war die Schauspielerin noch in der Produktion „Behaving Badly-Brav sein war gestern“ zu sehen. Im Jahr 2015 arbeitete Selena Gomez an zwei weiteren großen Filmprojekten mit. Zum einen verkörperte sie an der Seite von Paul Rudd die Rolle der „Dot“ im Drama „Umweg nach Hause“. Zum anderen war sie in der erfolgreichen Komödie „Bad Neighbors 2“ zu sehen. Andere bekannte Schauspieler dieser Komödie sind Seth Rogen, Zac Efron und Chloë Grace Moretz.

In dem anspruchsvollen Film Drama „In Dubious Battle“ bekam Selena Gomez im Jahr 2015 eine Hauptrolle. Produziert wurde der Film von James Franco, Vorlage war ein Roman von John Steinbeck. Fans von Selena Gomez können sich außerdem darauf freuen, sie in der romantischen Komödie „A rainy day in New York“ unter der Regie von Woody Allen zu sehen.

Selena Gomez und ihre Liebe zur Musik

Neben der Schauspielerei hat Selena aber noch eine weitere große Leidenschaft. Und zwar die Musik. Doch die Musik ist nicht nur Selena’s Leidenschaft, sondern ein wichtiges berufliches Standbein. Mittlerweile hat die junge Sängerin fünf Studioalben veröffentlicht und insgesamt mehr als 49,8 Millionen Tonträger verkauft.

Bevor Selena als Solokünstlerin groß durchstartete, war sie Teil der Popband „Selena Gomez & the Scene“. Die Band wurde im Jahr 2008 gegründet und bestand bis zum Jahr 2013. Gemeinsam nahm die Band drei Studioalben auf. Am erfolgreichsten war das dritte Album der Band „When the Sun Goes Down“, das im Jahr 2011 auf den Markt kam. Das Album erreichte in den USA den Platz 3 und in Deutschland den Platz 18 der Albumcharts. Mit den Singles „Who Says“ und „Love you like a Love Song“ schaffte es die Band im Jahr 2011 auf Platz 21 und 22 der amerikanischen Singlecharts.

Selena Gomez als Solokünstlerin

Ihre erste Single als Solokünstlerin nahm die Sängerin im Jahr 2013 auf. „Come & Get It“ kletterte in den USA bis auf Platz 6 der Singlecharts. Doch noch erfolgreicher als ihre Single war das dazugehörige Album „Stars Dance“. Das Album schaffte es bis auf Platz 1 der Billboard-Charts in den USA und war auch international ein großer Erfolg. Die zweite Single Auskopplung dieses Albums war „Slow Down“, die etwas weniger erfolgreich als ihr Vorgänger war.

Im November 2014 legte Selena mit der Single „The Heart Wants What It Wants“ nach und schaffte mit ihr den zweiten Top 10 Hit ihrer Karriere.

Im Herbst 2015 brachte die talentierte Sängerin ihr zweites Soloalbum heraus. Dieses trägt den Titel „Revival“ und ist das erste Album, das Selena mit dem Label Interscope Records auf den Markt brachte. Mit diesem Album präsentiert das Multitalent eine ganz neue Seite von sich und geht auch sehr persönliche Themen an. Der Grund dafür, dass dieses Album solch eine persönliche Note hat ist, dass Selena als Co-Songschreiberin fungiert hat und sich so aktiv in den Prozess des Schreibens einbringen konnte.

Singles dieses zweiten Albums waren „Good For You“, „Same Old Love“, „Hands To Myself“ und „Kill Em With Kindness“. Im Sommer 2017 konnten Fans sich auf die Lieder „Bad Liar“ und „Fetish“ freuen, die beide als Singles veröffentlicht wurden.

Erfolgreiche Kooperationen

Anfang des Jahres 2017 erschallte Selena’s Stimme auch in Deutschland regelmäßig aus dem Radio. Gemeinsam mit dem DJ Kygo veröffentlichte sie die Single „It Ain’t Me“, mit der sie es auf Platz 2 der deutschen Charts schaffte. In den USA erreichte sie ebenfalls die Top Ten.

Ende 2017 arbeitete die Sängerin mit DJ Marshmello zusammen und veröffentlichte die Single „Wolves“.

Weitere Betätigungsfelder

Als hätte die junge Selena Gomez noch nicht genug um die Ohren, betätigt sie sich neben ihrer Schauspielerei und dem Gesang außerdem noch als Synchronsprecherin und Produzentin. Als Synchronsprecherin ist sie unter anderem in den Filmen „Horton hört ein Hu“ und „Arthur und die Minimoys 2 und 3“ zu hören.

Furore sorgte Selena im Jahr 2017 vor allem mit der Miniserie „Tote Mädchen lügen nicht“, bei der sie hinter der Kamera als Produzentin mitwirkte. In der Serie wird der Selbstmord einer Highschool Schülerin thematisiert, der durch Mobbing und sexuelle Belästigung herbeigeführt wurde. Die Serie, die auf einem Buch von Jay Asher beruht, schlug hohe Wellen, da einige Kritiker der Ansicht waren, dass sie psychische Probleme junger Menschen verstärken konnte. Selena jedenfalls, stand voll und ganz hinter diesem Projekt. Mittlerweile wurde auf der Streaming Plattform Netflix bereits eine zweite Staffel veröffentlicht.

Persönliches

In ihrem Privatleben musste Selena Gomez schon den ein oder anderen Tiefschlag wegstecken. Die Sängerin und Schauspielerin leidet unter der Autoimmunerkrankung Lupus erythematodes, bei der sich das eigene Immunsystem gegen körpereigene Zellen richtet. Diese Krankheit setzte ihr nicht nur körperlich, sondern auch psychisch schwer zu. Wegen ihrem Leiden musste Selena im Jahr 2016 ihre Welttournee abbrechen. Ein Jahr zuvor war sie bereits wegen seelischer Probleme in einer psychologischen Einrichtung behandelt werden.

Der dramatische Höhepunkt in Selena’s Krankheitsgeschichte ereignete sich im Jahr 2017. Im Laufe des Jahres musste sich die Sängerin einer Nierentransplantation unterziehen, weil ihre eigene Niere durch die Autoimmunerkrankung schwer geschädigt worden war. Die Niere wurde ihr von ihrer Freundin Francia Raisa gespendet. Mittlerweile geht es der talentierten Texanerin wieder besser.

Selena Gomez und die Liebe

Auch in Selena’s Liebesleben hat es bereits die einen oder anderen Höhen und Tiefen gegeben. Die jetzt 25-Jährige war als Teenager zwei Jahre lang (von 2008 bis 2010) mit Nick Jonas in einer On-Off-Beziehung.

Nach der Trennung bandelte Selena mit Justin Bieber an, mit dem sie drei turbulente Jahre verbrachte. Doch auch diese Liebe ging in die Brüche.

Nachdem sie ihren Liebeskummer verarbeitet hatte, verliebte sich die Sängerin im Jahr 2014 in den erfolgreichen Musikproduzenten DJ Zedd. Der Musiker mit den deutschen Wurzeln führte mit ihr bis zum Sommer 2015 eine Beziehung.

Es folgte eine Phase, in der sich Selena zunächst erstmal auf sich konzentrierte. Erst Anfang des Jahres 2017 war sie wieder für eine neue Liebe offen. Bis Oktober des selben Jahren war sie mit dem kanadischen Sänger The Weeknd auf Schmusekurs.

Im Jahr 2018 gab es dann ein überraschendes Liebescomeback von Selena und Justin Bieber. Doch schon nach wenigen Monaten trennten sich zur Bestürzung vieler ihrer Fans erneut.

Im April 2018 häuften sich die Gerüchte, dass Selena Gomez ein Baby erwarte. Doch bislang haben sich diese Gerüchte nicht bestätigt.

Selena Gomez und der Glaube

Immer wieder postet Selena in den sozialen Netzwerken Bibelverse oder sich öffentlich zum christlichen Glauben geäußert. Möglicherweise hat der Glauben Selena dabei geholfen, ihre gesundheitlichen Tiefschläge, sowie ihren Liebeskummer zu verarbeiten.

Interessantes

Selena engagiert sich ehrenamtlich für das UN-Kinderhilfswerk UNICEF und wurde im Jahr 2009 zur jüngsten UNICEF-Botschafterin berufen. Die Sängerin ist eine leidenschaftliche Bäckerin, aber behauptet von sich selbst, nicht besonders viel von diesem Handwerk zu verstehen.

Auf ihrem Rücken trägt Selena einen arabischen Schriftzug als Tattoo. Ins Deutsche übersetzt bedeutet dieser Schriftzug: „Liebe dich selbst zuerst“.

Filme mit Selena Gomez

Selena Gomez

Selena Gomez (Foto: JStone | Shutterstock)

JahrFilm
2003Mission 3D
Spy Kids 3-D: Game Over (OT)
2005Walker, Texas Ranger: Feuertaufe
Walker, Texas Ranger: Trial by Fire (OT)
2006Brain Zapped
2008Another Cinderella Story
2009Prinzessinnen Schutzprogramm
Princess Protection Program (OT)
2009Die Zauberer vom Waverly Place – Der Film
Wizards of Waverly Place: The Movie (OT)
2010Schwesterherzen – Ramonas wilde Welt
Ramona and Beezus (OT)
2011Plötzlich Star
Monte Carlo (OT)
2011Die Muppets
The Muppets (OT)
2012Spring Breakers
2012Aftershock – Die Hölle nach dem Beben
Aftershock (OT)
2013Die Rückkehr der Zauberer vom Waverly Place
The Wizards Return: Alex vs. Alex (OT)
2013Getaway
2014Rudderless
2014Behaving Badly – Brav sein war gestern
Behaving Badly (OT)
2015The Big Short
2016Umweg nach Hause
The Fundamentals of Caring (OT)
2016Bad Neighbors 2
Neighbors 2: Sorority Rising (OT)
2016In Dubious Battle
2017OT: Puppy! (Synchronisation)
2018OT: A Love Story
2018OT: Hotel Transylvania 3: Summer Vacation (Synchronisation)
2018OT: Rainy Day in New York
2019OT: The Voyage of Doctor Dolittle (Synchronisation)
2020The Dead Don't Die

Fakten über Selena Gomez

Selena Gomez

Selena Gomez (Foto: Randy Miramontez | Shutterstock)

Mode

Selena Gomez fühlt sich von Gwyneth Paltrows und Rachel Bilsons Modestil inspiriert. Platrow schätzt sie für ihre stilvolle Eleganz und ihren hohen Anspruch. Bilson findet sie einfach süß. Ihren eigenen Stil hält Selena für eher klassisch.

Im Sommer trägt sie gerne lange, blumige Kleider. Zuhause, wenn sie auf der Couch lümmelt, mag sie aber am liebsten bequeme Kleidung.

Mit Bikinis hadert Gomez – sie fühlt sich darin nicht wirklich wohl.

Als Kind zog sich Selena wie ein Junge an. Erst im Teenager-Alter interessierte sie sich für Mode.

Make Up

Selena trägt im Sommer – nach eigenem Bekunden – kaum Make Up, weil sie es ohnehin schnell wieder wegschwitze. Sie empfindet allgemein keine besonders große Leidenschaft für Kosmetik. Darum hat sie bisher immer abgesagt, wenn sie gebeten wurde, eine eigene Kosmetikserie zu starten, so wie es viele Stars machen.

Charity

Selena engagiert sich als Botschafterin des UN-Kinderhilfswerks UNICEF für sauberes Trinkwasser. Sie spendet regelmäßig Dinge für Charity-Auktionen.

Beziehungen

Selena glaubt in Beziehungsdingen an „zweite Chancen“. Sie würde immer versuchen, es wieder „hinzubekommen“. Allerdings ist sie nicht der Ansicht, dass man einen dritten und vierten Versuch starten müsse.

Selena würde sich heute nicht mehr für einen Mann ändern. Sie hat das früher gemacht, wollte für ihren damaligen Freund perfekt sein. Dabei habe sie sich – nach eigener Aussage – selbst verloren. Und ihr Umfeld war froh, als die Beziehung endete.

Stalker

Selena Gomez hatte in der Vergangenheit mit einem Stalker zu kämpfen. Dieser drohte sogar, sie in Gottes Auftrag töten zu wollen. Der Mann konnte aber verhaftet werden, wurde in die Psychiatrie eingewiesen. Ein Gericht hat ihm anschließend untersagt, sich der Sängerin mehr als 90 Meter zu nähern.

Backen

Selena liebt es Kuchen und Kekse zu backen. Sie sagt von sich selbst, dass sie nicht besonders gut daran ist. Aber gerade das mache den Reiz aus – so könne frei experimentieren.

Moderatorin

Selena Gomez hat 2011 die MTV Europe Music Awards moderiert. Für sie sei damit ein Traum in Erfüllung gegangen, sagt sie.

London

Selena liebt die britische Hauptstadt und empfindet sie als eine zweite Heimat. Für den Film „Plötzlich Star“ musste sie sogar den britischen Akzent lernen. Das fand sie schwierig, obwohl sie dafür ein intensives Training bekommen hat. Sie hat die Fähigkeit, britisch zu sprechen allerdings schon bald nach Drehschluss wieder verloren.

Justin Bieber

Justin Bieber hat Selena Gomez durch ihre Mutter kennengelernt. Biebers Management rief ihre Mutter an, um ein Date zu arrangieren. Die Mutter managte damals Selenas Karriere.

Promistatus

Selena Gomez ist das öffentliche Interesse an ihrem Privatleben völlig fremd. Sie kann überhaupt nicht nachvollziehen, warum sich bspw. völlig fremde Menschen für ihr Liebesleben interessieren.

Shia LaBeouf

Selena Gomez ist eine heimliche Verehrerin von Shia LaBeouf. Na gut, seitdem sie in einem Interview darüber gesprochen hat, ist die Verehrung nicht mehr ganz so heimlich. Sie findet Shia jedenfalls ausgesprochen sexy und schwärmt auch von seinen schauspielerischen Leistungen.

Olivenöl

Selena trinkt vor ihren Auftritten Olivenöl. Das sei zwar ekelhaft, aber gut für den Hals.

Ergänzungen?

Magst Du Selena Gomez? Wie gefällt Dir ihr Style? Magst Du, wie sie sich im Laufe der Jahre verändert hat?

Schreibt uns Deine Meinung – direkt in den Kommentaren unter diesem Artikel. Wir freuen uns auf Deine Meinung. Wenn Du etwas weißt, was in unserem Steckbrief fehlt, freuen wir uns über einen Hinweis. Du hilfst damit auch anderen Lesern.

10 Kommentare 16.09.2019
Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 10 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Anonymous

    Selena Gomez ist mein idol , sie ist wünderschön , hat eine tolle Stimme , eine tolle Figur. Sie ist einfach die beste ♥

  • 🕝 Anonymous

    Ich bin ihr größter Fan 😍

  • 🕝 jana

    Ich liebe selena Gomez 💕❤

  • 🕝 Nadine

    Ich liebe sie so sehr sie is My mommy ❤❤❤😍😍😍

  • 🕝 Liz

    Sie ist eine großartige Sängerin und Schauspielerin.Tanzen kann sie auch gut,was wir bei ihrer Tour gut beobachten konnten.Meine persönliche meinung zu ihr ist das sie ein tolles Vorbild sein kann für *ALLE* und diese Gerüchteküchen,dass sie jetzt anscheinend in einer art Psychischer-Klinik ist wegen ihrem Ex (Justin Bieber) odrr ihrer anscheinenden „Krankheit“ ist einfach nur purer Schrott!

Dein Kommentar:
« Wer ist die Schöne aus King Arthur?
» Lady Gaga

Foto: Selena Gomez (Foto: JStone | Shutterstock)