• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Promi News

Beyonce Knowles verärgert Tierschützer

Beyoncé Knowles hat den Unmut von Tierschützern auf sich gezogen. Laut amerikanischen Medienberichten verwendete die Ex-"Destiny's Child"-Sängerin für ihre neue Mode-Kollektion "House of Dereon" nämlich Chinchilla- und Kaninchenfelle und ließ außerdem Teddybären aus Nerz anfertigen. Die Tierschutz-Aktivisten sollen ihr nun damit gedroht haben, Tierkadaver vor ihre Tür zu legen, sollte die Sängerin ihre Kollektion nicht zurückziehen. Wie Beyoncé darauf reagierte, ist nicht bekannt.

Beyonce Knowles: House of Dereon

Beyoncé Knowles hat bereits seit längerem ihre eigene Mode-Linie auf dem Markt. Die Sängerin entwirft ihre eigene Kleider-, Schmuck – und Parfüm- und Schuh-Kollektion mit dem Titel "House Of Dereon".

Kommentar

Was denkt Ihr darüber? Sind die Tierschützer zu radikal oder findet Ihr auch, daß man mit allen Mitteln gegen Pelzkleidung vorgehen sollte?

Dein Kommentar:
« Kanye West: Sexsüchtig?
» Paris Hilton Soll Mutter Theresa Spielen