• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Promi News

Britney Spears als „Hure“ beschimpft?

Die Gerüchte um Britney Spears' Zusammenbruch an Silvester wollen nicht abreißen. Jüngsten Meldungen zufolge kollabierte die Sängerin, weil sie von anderen Gästen des "Pure"-Clubs in Las Vegas wüste beschimpft wurde. Wie die "New York Post" berichtet, soll eine Gruppe sie immer wieder im Chor als "Hure" beschimpft haben, was wohl zuviel für Britneys Nerven war. Eine Sprecherin dementierte derartige Behauptungen umgehend. Allerdings scheint die Sängerin sehr mitgenommen zu sein. Ein Augenzeuge will gesehen haben, wie sie ein Restaurant in Los Angeles verließ und dabei immer wieder vor sich hinmurmelte: "Ich liebe mich, ich liebe mich."

Britney Spears Zusammenbruch

Britney Spears brach in der Neujahrsnacht während einer Party im "Pure"-Nachtclub in Las Vegas zusammen. Ihr Manager Larry Rudolph erklärte, sie sei nicht betrunken gewesen, sondern einfach nur müde und erschöpft.

Trotzdem kursierten Gerüchte, Britney Spears habe sich nach dem Vorfall in eine Entzugsklinik begeben. Zudem hieß es, Britneys Eltern hätten ihre Tochter schon seit längerer Zeit zu einer Therapie aufgefordert. Ein weiterer Insider sagte dazu: "Es hat ihren Eltern das Herz gebrochen, sie in dieser Abwärtsspirale zu sehen. Es ist so traurig."

Kommentar

Drücken wir ihr die Daumen, daß sie sich wieder fängt. Wär schade drum.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Sienna Miller will jungen Lover
» Paris Hilton hat Britney Spears verarscht