• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Promi News

Justin Timberlake lehnte Schauspiel-Unterricht ab

Justin Timberlake hat sich geweigert, für seine Rolle in dem Film "Alpha Dog" Schauspiel-Unterricht zu nehmen. Der Grund: Er wollte so natürlich, wie möglich wirken, so der Online-Dienst "ContactMusic.com". Der Sänger wörtlich: "Ich habe Schauspiel-Unterricht genommen, als ich noch sehr jung war. Ich habe versucht, das so gut wie möglich einzubringen. Aber ich denke, man wirkt natürlicher, wenn man so was nicht macht." Dabei war ihm die Rolle in dem Streifen sehr wichtig, gerade weil sie sehr kantig und kontrovers ist. Timberlake dazu: "Das Skript ist sehr düster, aber es ist sehr aussagekräftig. Und genau das hat mir gefallen."

Justin Timberlake in "Alpha Dog"

Der Film "Alpha Dog" handelt vom Leben des Drogen-Dealers Jesse James Hollywood handelt. Justin Timberlake spielt darin den Handlanger Jesse Rugge, der in seinem Garten Marihuana anbaut.

"Alpha Dog" kommt am 15. März in die deutschen und schweizer Kinos. Ein Starttermin für Österreich steht noch nicht fest.

Kommentar

Auf den Film darf man mit Sicherheit gespannt sein!

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« „Gute“ Vorsätze: Steve-O will mehr Geld & mehr Sex
» BEYONCÉ KNOWLES: Depressionen haben sie begleitet