• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Promi News

Kate Moss ist glücklich über Drogenskandal

Kate Moss ist froh, dass ihre Drogensucht publik geworden ist. Das Model ist nämlich überzeugt, dass sie ohne den Skandal immer weiter in die Abhängigkeit gerutscht wäre. Wie die britische Zeitung "Daily Mirror" berichtet, gestand sie dies ihrem Freund, dem Medienmogul Richard Branson. Der sagte wörtlich: "Ich habe mit Kate darüber gesprochen, und sie glaubt, es war das Beste, was ihr hätte passieren können. Als die Sache publik wurde, war es für sie fast eine Erleichterung." Moss habe erkannt, dass sie ein Problem habe, das behoben werden müsse, so Branson. Es sei wie ein Erwachen gewesen.

Kate Moss: Der Drogenskandal

Ende vergangenen Jahres wurde Kate Moss beim Kokain-Schnupfen fotografiert. Der Skandal hätte beinahe ihre Karriere zerstört. Daraufhin trennte sich das Model von ihrem Drogenfreund Pete Doherty und machte eine Therapie.

Richards Branson

Richard Branson gründete das Plattenlabel Virgin und besitzt zudem seine eigene Fluggesellschaft Virgin Airline.

Sein jüngstes Projekt ist das Weltraum-Unternehmen Virgin Galactic: In rund 110 Kilometer soll das Schiff seine Passagiere tragen und ihnen somit einen Blick auf die Erde ermöglichen. Auch Kate Moss soll bereits einen Flug reserviert haben. Los geht's voraussichtlich 2010.

Kommentar

Dann hoffen wir mal, die Weltraumflüge nicht auch einem Drogenrausch entsprungen sind und das Ganze bald erschwinglich wird.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Nicollette Sheridan: Eine Niete im Bett?
» JOSÉ CARRERAS hat GEHEIRATET