• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Promi News
Keira Knightley gibt dem Korsett die Schuld

Keira Knightley (Foto: PR Photos)

Keira Knightley (Foto: PR Photos)

Die britische Film-Beauty Keira Knightley hat  die Behauptung aufgestellt, dass das Korsett daran schuld ist, wenn die Frauen dieser Welt für lange Zeit als das schwächere Geschlecht galten.

Die 23-Jährige hatte die unangenehm engen Teile in Filmen wie ‚The Duchess‘ und ‚Stolz und Vorurteil‘ tragen müssen. Dadurch ist sie zu dem Schluss gekommen, dass der durch das enge Mieder ausgelöste Sauerstoffmangel das allgemeine Vorurteil ins Leben rief, dass Frauen weniger intelligent seien als Männer.

In einem Interview mit dem Magazin ‚Hamptons‘ erklärt sie energisch: „Es ist ganz offensichtlich, warum wir das schwächere Geschlecht genannt wurden. Es war so, weil man in einem Korsett fast nicht atmen kann. Es ist ein ständiger Kampf, Sauerstoff bis ins Gehirn zu bekommen.“

Die Aktrice mit der schmalen Taille hat sich auch in der Vergangenheit bereits des Öfteren über die Frauengeschirre beschwert. In einem Interview zum Film ‚The Duchess‘ polterte sie: „Ich habe verschiedene Korsette getragen. Es war recht seltsam, denn obwohl sie alle offensichtlich für mich maßgeschneidert waren, konnte ich in manchen atmen und in anderen nicht – ein totaler Albtraum!“

Dein Kommentar:
« Leonardo DiCaprio will Kinder
» Dita von Teese zieht Marilyn Manson immer noch in ihren Bann