• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Promi News

Kevin Federline: Er Bringt Seinen Sohn In Gefahr

Kevin Federline hat seinen kleinen Sohn anscheinend in Lebensgefahr gebracht. Der Ehemann von Britney Spears hat in einem Apartment in Los Angeles angeblich mit einem Luftgewehr herumgeschossen. Das haben jetzt Augenzeugen berichtet. K-Fed, wie sich Federline als Rapper nennt, war mit einigen Freunden zusammen. Sie sollen eine Art Kriegsspiel begonnen haben, dabei versuchten sie ein bestimmtes Ziel zu treffen, verfehlten es aber des öfteren. Die Patronen sollen mehrere Autos zerstört haben. Der kleine Sohn von Spears und Federline, Sean Preston, war angeblich die ganze Zeit dabei und drohte von einer der verirrten Kugeln getroffen zu werden. Britney Spears war übrigens nicht anwesend.

Britney Spears Sohn Sean Preston im Krankenhaus

Britney Spears hat Sean Preston gestern (14.02.) übrigens ins Krankenhaus gebracht. Sie soll ihr Baby in einer Klinik in Los Angeles abgeliefert und zwanzig Minuten später das Gebäude allein verlassen haben. Sean Preston wurde dann vier Stunden später von einer Assistentin wieder abgeholt. Ob Sean Preston wegen der "Kriegsspiele" seines Vaters ins Krankenhaus musste, ist nicht bekannt.

Britney Spears ist seit dem 18. September 2004 mit Kevin Federline verheiratet. Am 14. September vergangenen Jahres brachte sie in einer Klinik im kalifornischen Santa Monica per Kaiserschnitt den kleinen Sean Preston zur Welt.

Übrigens: Britney Spears soll erneut schwanger sein. Ein entsprechendes Gerücht kursiert seit mehreren Wochen durch die amerikanischen Medien. Bisher wurde es nicht dementiert.

Kommentar

Was man da in letzter Zeit aus dem Hause Spears / Federline hört, klingt nicht gerade nach verantwortungsvoller Kindererziehung.

Dein Kommentar:
« Paris Hilton: Mit Mehlbomben Beworfen
» Jennifer Lopez Würde Sich Unters Messer Legen