• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Promi News

Kevin Federline: Er vermietet sich selbst

Kevin Federline, der Ehemann von Pop-Ikone Britney Spears, hat einen Weg gefunden, Geld zu verdienen. US-Medienberichten zufolge, vermietet er sich neuerdings als VIP-Gast. Es habe sich auch schon ein erster Mieter gefunden, heißt es. Laut dem Mieter Chris Kappy werde Kevin dafür bezahlt, dass er im VIP-Bereich des Nachtclubs Vision in Atlanta sitze. Diejenigen, die in seiner Nähe sitzen wollen, müssen umgerechnet rund 1200 Euro für einen Tisch für zehn Leute bezahlen. Kappy sagte über Kevin: "Er ist so eine Besonderheit. Er ist der Typ, der sich die heißeste Pop-Ikone der Welt geschnappt hat. Er hat einfach ein Sexappeal, das andere Männer nicht haben." Wie viel Federline für seinen Auftritt bekommt wollte Kappy nicht verraten. Gerüchten zufolge sollen es allerdings umgerechnet um die 16-tausend Euro sein.

Kevin Federline als Rapper

Übrigens: Kevin Federline will außerdem eine Karriere als Rapper starten. Bereits Anfang des Jahres brachte er seine erste Single "The Truth" auf den Markt. Als Britney die Single hörte, soll sie vor Lachen zusammengebrochen sein, weil der Rap so schlecht war. Wann das zugehörige Album auf den Markt kommt, ist nicht bekannt.

Vor kurzem beschränkte Britney übrigens Kevins Zugriff auf ihr Vermögen. Ihr Ehemann bekommt nur noch ein Taschengeld und muss größere Ausgaben mit ihr absprechen.

Übrigens: Kevin Federline feiert heute (21.03.) Geburtstag. Er wird 28 Jahre alt.

Kommentar

Wenn man kleinen (und etwas größeren) Jungs das Taschengeld zusammenstreicht, werden sie offenbar erfinderisch. Aber Kevin Federline als Rapper? Müssen wir das wirklich haben?

Dein Kommentar:
« NINO DE ANGELO: Er darf seiner NOCH-EHEFRAU NICHT
» Paris Hilton: Trennung wegen der Sprache