• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Promi News

Lady Gaga: Ist sie wirklich lesbisch?

Lange Zeit wurde über die sexuelle Orientierung von Lady Gaga spekuliert. Zeitweise gab es sogar Unterstellungen, sie wäre ein Zwitter. In einer amerikanischen Talkshow (Barbara Walters) hat die Sängerin jetzt Farbe bekannt und sich zu ihren sexuellen Neigungen geäußert.

Auf die Frage, ob sie bixuell sei, antwortete Lady Gaga „Ja, ich mag Frauen“. Die Redakteurin fragte nach „Magst Du auch Männer?“ und Gaga erwiderte „Ich war immer in Männer verliebt. Ich habe mich noch nie in eine Frau verliebt. Und das ist es auch, worum sich mein Song dreht. Warum ich – als ich mit meinem Freund zusammen war – trotzdem Fantasien mit Frauen hatte.“

Lady Gaga gestand auch, sexuelle Beziehungen zu Frauen gehabt zu haben und gehört damit offenbar zu den Frauen, die Liebe und Sex klar trennen können.

Lady Gaga: Vater war entsetzt

Sie sprach auch erneut darüber, wie entsetzt ihr Vater war, als er eine ihrer Shows zu Beginn ihrer Karriere gesehen hat. Er machte sich offenbar Sorgen darüber, dass seine Tochter mental instabil sein könnte.

Lady Gaga – die Mutter aller Freaks

Als die Moderatorin fragte, welches das größte Mißständnis ist, mit dem sich Lady Gaga konfrontiert sehe, antwortete sie, dass man sie oft für „künstlich“ halte. Dabei sei alles an ihr „echt“ und sie werde nur von der Kunst und der Liebe getrieben. Es sei ihr eine große Mission, ihre Fans zu stärken und ihnen ein Vorbild zu sein. Lady Gaga hatte bereits mehrfach betont, dass sie sich als Mutter und Fürsprecherin aller Freaks sieht.

Ergänzungen und Korrekturen?

4 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,25 von 1-54 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 4 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 LittleMonster11

    Eine tolle Frau! Ich bin stolz ein „little Monser“ zu sein. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen…

    außer: bitte beurteilt Gaga nicht persönlich negativ, wenn ihr sie, ihre Musik, die Mode, die sie von verschiedenen Designern präsentiert einfach nur nicht mögt. Euch nicht wirklich für sie interessiert und mit ihr „beschäftigt“ habt.

    Gaga selber sagte: Es ist immer falsch zu hassen, aber nie falsch zu lieben!

  • 🕝 Sina (25, Berlin)

    Nette Ansprache ;-) Damit erwischt Du aber die Falschen. Wir sind Gaga Fans. Deshalb schreiben wir auch drüber.

  • 🕝 Pandachenx3

    Egal, was Lady Gaga ist (;
    Sie soll weiterhin so schön freaky sein ;3
    damit, macht sie sich ungemein noch mehr Fans.^-^
    Ich liebe Ihre Lieder ! & Ich selber Bin bi.^^

  • 🕝 jessica

    Ich mag lady gaga gar nicht! Sie hat manchmal geile Lieder aber das ist alles. Was für ein Vorbild soll diese Satanistin eigentlich sein?

Dein Kommentar:
« Taylor Lautner und Taylor Swift – das zweite Twilight-Paar?
» Was Pink wirklich hasst