• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Promi News

Nichtraucher und trotzdem tot

Allen Carr, der Autor des weltberühmten Selbsthilfebuchs "Endlich Nichtraucher", ist tot. Er starb im Alter von 72 Jahren an Lungenkrebs, so amerikanische Medienberichte. Der genaue Todestag ist nicht bekannt. Carr rauchte früher über 100 Zigaretten pro Tag, hörte aber vor 23 Jahren auf. Mit seinem Buch "Endlich Nichtraucher" feierte er weltweit große Erfolge. In 30 Ländern betrieb er zudem 70 Kliniken und konnte Millionen von Menschen von ihrer Nikotinsucht befreien. Weitere Einzelheiten sind nicht bekannt.

Im Juli wurde bekannt, dass Allen Carr an Lungenkrebs leidet. Sein Sprecher ließ damals verlauten, Carr wäre ohne Rauchstopp schon lange gestorben.

Kommentar

Das ist die bittere Ironie des Schicksals und wirklich traurig. Lernen können wir daraus nur eines: gar nicht erst anfangen zu rauchen!

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« „Borat“ ist in Wirklichkeit ein russischer Arzt
» Geri Halliwell hat sich gefühlt wie ein Pornostar