• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Promi News

Paris Hilton: Mit Mehlbomben Beworfen

Die Hotel-Erbin Paris Hilton ist in London mit Mehlbomben beworfen worden. Grund, wie die "BBC" berichtet: Sie hat mit ihrem Auftritt bei der Londoner Fashion Week die Tierschutz-Organisation PETA verärgert. Die Tierschützer waren auf der Modewoche, um gegen die Verwendung von Pelzen durch die Modeindustrie zu protestieren. Als Paris, die selbst bei der Modewoche über den Laufsteg gelaufen war, mit dem Designer Julian Macdonald auf dem Weg zu einer Party, wurde sie von einer Pulverbombe getroffen. Sie selbst wollte sich zu dem Vorfall allerdings nicht äußern.

Paris Hilton: stolz im Pelz

Paris Hilton stolzierte gestern (14.02.) für den walisischen Designer Julien MacDonald in einem Brautkleid über den Laufsteg. Das Problem für die Tierschützer: MacDonald verwendete in seiner Kollektion echte Tierpelze.

Kommentar

Es gibt sicher Schlimmeres als Mehlbomben. Trotzdem sicher keine schöne Erfahrung von für die erfolgsverwöhnte Paris Hilton.

Dein Kommentar:
« Robbie Williams Und Shakira: Was Läuft Da?
» Kevin Federline: Er Bringt Seinen Sohn In Gefahr