Promi News
Two and a Half Men: Charlie Sheen wird nicht ersetzt

Charlie Sheen

Charlie Sheen (Foto: Jaguar PS | Shutterstock)

Schon kurz nach der Entlassung von Charlie Sheen bei der US-Sitcom „Two and a half Men“, die auch im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wird, gab es Spekulationen über einen möglichen Nachfolger.

Zumindest ein Name ist jetzt vom Tisch. Rob Lowe wird die Rolle des Charlie Harper nicht übernehmen. Dabei war es Sheen selbst, der diesen Namen ins Spiel gebracht hatte.

Mit den Worten „Er ist ein Kumpel von mir. Er ist ein attraktiver Mann, ein brillanter Schauspieler und ich hoffe, er macht es und rockt die Show, weil ich noch dafür bezahlt werde.“ wird Sheen in US-Medien zitiert.

Rob Lowe wird Charlie Sheen nicht ersetzen

Rob Lowe allerdings hat erst einen frischen Vertrag für die Serie „Parks and Recreation“ unterzeichnet. Und ist – so Produzent Michael Schur – damit eine jahrelange Bindung eingegangen.

Anm.d.Red.: Wir bleiben dabei. Charlie Sheen ist in „Two and a Half Men“ nicht ersetzbar. Ist seine Entlassung endgültig, stirbt die Serie. Seiner eigenen schauspielerischen Karriere trauen wir dann aber auch keine großen Sprünge mehr zu. Es gibt für alle Beteiligten nur einen „guten Ausgang“ dieser Geschichte: Man findet wieder zueinander und macht reinen Tisch. Die Chancen dafür stehen unserer Ansicht nach noch immer gut. Auch wenn solche Verhandlungen sicher noch ein paar Monate auf sich warten lassen könnten.

5 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 5 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Mia

    Ich kann mir Rob Lowe auch nicht in der Rolle des Charlie Harper vorstellen. In Filmen wie Bad Influence und Salem’s Lot war er super. TAAHM lebt und stirbt mit Charlie Sheen. Schade nur um die Co-Schauspieler, besonders Jon Cryer.
    Um aus dem ganzen Schlamassel heraus zu kommen, sollte Charlie Sheen jetzt ganz leise sein und sich endlich professionelle Hilfe holen.

  • 🕝 Sebastian (Redaktion)

    Jedenfalls ist die Chance imho noch da. Wenn er zu Kreuze kriecht und sich entschuldigt, wird die Serie bestimmt fortgesetzt.

    Am Ende geht es ums Geschäft und da verlieren alle Seiten, wenn es beim Status quo bleibt.

  • 🕝 Mr. Waffles

    Bei TMZ stand eine nette Variante: Herb und Judith trennen sich und Herb zieht in Charlies Haus ein, welcher erstmal ein Jahr als Charlie Waffles auf Tournee geht. :-)
    Fänd ich geil. Herb ist Granate, und das Duo Herb + Alan kann sicherlich genauso geile Dialoge feuern wie Charlie + Alan.

  • 🕝 Sascha

    Er gehört zu der Serie dazu, das wissen alle nur die chefs anscheind nicht.
    Doch wenn dan die neuen Folgen kommen werden sie es sehr schnell merken.
    Ohne charli.. ohne mich ;O

  • 🕝 Mia

    @Mr. Waffles Das wäre eine geniale Lösung! Lorre braucht keinen Ersatz für Charlie und die Serie würde kaum Zuschauer verlieren…..denke ich. Herb und Alan, ein grandioses Paar. Und für Charlie wäre da noch ein Hintertürchen offen……für irgendwann einmal.

Dein Kommentar:
« Karl-Theodor zu Guttenberg – Steckbrief (Wiki)
» Justin Bieber: So erobert er die deutschen Kinos