Sängerin
Lily Allen

Lily Allen

Lily Allen ist eine britische Pop-Sängerin, der auch der internationale Durchbruch gelang. Die Initialzündung ihrer internationalen Karriere war ihre Debütsingle „Smile“, die sie 2006 veröffentlichte und die internationale Charterfolge feiern konnte. (UK Platz 1)

Lily Allen setzte durch einen Urlaub auf Ibiza den Fuss ins Showgeschäft. Dort lernte sie den Musikproduzenten George Lamb kennen, der ihr weitere Kontakte in der Musikbranche verschaffte, in deren Folge sie einige Demobänder produzierte und 2005 einen Plattenvertrag bei Regal Records erhielt.

Lily Allen Steckbrief

Geburtsdatum: 2.5.1985
Geburtsort: Hammersmith (London, Grossbritanien)
Nationalität: britisch
Sternzeichen: Stier
Körpergrösse: 1,57 m
bürgerlicher Name: Lily Rose Beatrice Allen
Haarfarbe: braun
Augenfarbe: braun

Lily Allen Bilder

Lily Allen privat

Lily Allen ist ein Scheidungskind (Mutter: Allison Owen / Filmproduzentin, Vater: Keith Allen / Schauspieler) und sammelte schon in ihrer Jugend Drogenerfahrungen. Sie spricht recht offen darüber und macht kein Geheimnis daraus, dass sie bereits im Alter von 16 Jahren Cannabis konsumierte.

2008 erlitt Lily Allen eine Fehlgeburt, in deren Folge sich ihr Lebenspartner Ed Simons von ihr trennte.

Alben von Lily Allen

2006 Alright, Still
2008 It’s Not Me, It’s You
2014 Sheezus

Biografie

Die Sängerin Lily Allan besitzt keinesfalls das Image des „netten Mädchens von nebenan“, sie ist ein Mensch, dessen bisheriger Lebensweg nicht immer gerade und einfach verlief.

Sie wurde am 2. Mai 1985 in London geboren und auf den Namen Lily Rose Beatrice getauft. Ihre Eltern waren beide in künstlerischen Berufen tätig, die Mutter als Produzentin, der Vater als Schauspieler und Komödiant. Die Eltern trennten sich nach wenigen Jahren, und wie viele Schicksalsgenossen überstand auch Lily Allan diese Zeit nicht ganz unbeschadet. Aufgrund der Scheidung der Eltern musste sie in ihrer Jugend sehr oft die Schule wechseln, nicht immer war ein Ortswechsel die Ursache dafür. Tiefere Freundschaften konnten auf diese Art nicht entstehen.

Im Alter von 15 Jahren beendete sie schließlich ihre schulische Laufbahn. Die nächsten 4 Jahre waren weit von einem bürgerlichen Leben entfernt, sie verbrachte sie sozusagen vorwiegend im Rauschzustand.

Die Wende zum Erfolg brachte die Begegnung mit dem Musikagenten George Lamb. Er glaubte an ihr musikalisches Talent und schickte einige ihrer selbstverfassten Texte an die Musikproduzenten Future Cut. Mit ihrer Hilfe entstanden einige Titel, die George Allan an zahlreiche Plattenfirmen sandte. Im Jahr 2005 bekam sie schließlich einen Vertrag bei der Firma Ragal Records, und gleich ihre erste Single wie auch ihr erstes Album wurden in Großbritannien ein voller Erfolg. 2007 wurde sie für 4 Kategorien bei den Brit-Awards nominiert, ging letztlich aber leer aus.

Ihr Können stellt die Künstlerin auch einigen Kollegen zur Verfügung, so agierte sie z. B. als Backgroundsängerin auf dem Album „Rudebox“ von Robbie Williams. Mit ihren Songs und ihren Auftritten wird Lily Allan zweifellos dafür sorgen, dass ihre Fangemeinde auch weiterhin wächst.

Deine Meinung:

Was hältst Du von Lily Allen? Magst Du ihren Style? Ihr Musik? Welcher ist Dein Lieblingssong? Weißt Du etwas über sie, das hier noch fehlt? Schreib uns Deine Meinung, Ergänzungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Lesern.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Christina Aguilera
» Robbie Williams Steckbrief : Wiki

Foto: Lily Allen (Foto: Christian Bertrand | Shutterstock)